PROJEKT BEGAA

Health4Begaa

Health4Begaa ist ein Projekt für humanitäre Zwecke, er wurde im Oktober 2015 in einem Raum in Turin von einer Gruppe von vier Freunden gegründet.

Das Projekt ist das Ergebnis der in Marokko in April 2015 gemachte Erfahrungen, über den marokkanischen Dorf Begaa, der sich in der Wüste südöstlich von Marokko, in der Provinz Errachidia befindet

Begaa ist ein kleines Dorf von etwa 300 Menschen in 40 Familien unterteilt, in der Nähe eines traditionellen Bewässerungssystem , das eine kleine Oase hat. Das Dorf wird von einem sozialen Bruch gekennzeichnet, der in Form von Prekarität, Armut und Isolation sich manifestiert. Dies hat nicht einige Dorfmitglieder verhindern können, eine ONG zu gründen, A.B.D.A.S. (Verband für Entwicklung und soziale Aktion für Begaa), mit dem Ziel die wirtschaftliche und soziale Entwicklung, sowie der Bereich Gesundheit zu fordern.

Ihre Aufgabe ist es alles andere als einfach, aber mit der Hilfe von anderen ONGs und vor allem frei Freiwilligen, gelang es große Veränderungen im Dorf zu erreichen, wie den Bau und den Betrieb einer Schule und die Lieferung von Wasser und Strom. Unser Ziel wird nicht nur helfen, sondern lehren, zeigen wie es geht, damit die Menschen selbstständig werden können, eine Voraussetzung für die vollständige Entwicklung jeglicher Zivilisation. Tatsache, die man oft vergisst.

"Eine Gruppe von Menschen, die ein gemeinsames Ziel verfolgen, kann das Unmögliche erreichen"

Alberto

Luca

Elisa

Giorgia

Andrea

Alice

Serena

Marta

Chiara

Daniela

Hamid